Veranstaltungen
20-05-2018, 23:35

REISE INS ELSASS – REISE IN DIE ROMANIK
Reich an Kultur und Geschichte ist das Elsass, das überdies mit den Vogesen eine reizvolle Landschaft bietet. Wir widmen uns eine Woche den Kulturschätzen dieser Region zwischen Colmar und Straßburg.
Nummer: 2018.C.I.2
Status: Buchung nicht möglich
Beginn: 20-05-2018, 08:00
Ende: Sonntag, 27. Mai 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Elsass
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 0
Freie Plätze: 40
Gebühren: € 789.00

Reich an Kultur und Geschichte ist das Elsass, das überdies mit den Vogesen eine reizvolle Landschaft bietet. Wir
widmen uns eine Woche den Kulturschätzen dieser Region zwischen Colmar und Straßburg.

Dabei sollen Zeit, Ruhe und Besinnung nicht zu kurz kommen. Wir bieten Ihnen deshalb die Möglichkeit, Ihrem Tag durch das regelmäßige Gebet der Psalmen in den Laudes (Morgengebet) und der Vesper (Abendgebet) einen Rahmen zu geben. So werden Sie sicher erholsame Tage in einer landschaftlich und kulturell äußerst reizvollen Region verbringen.

Im Reisepreis von 789,00 € enthalten sind:

 


Fahrt Windberg – Colmar und zurück
im klimatisierten Reisebus mit WC und Bordküche
Alle Exkursionen während der Reise.
7 Übernachtungen in DZ mit Dusche/WC/Tel.
incl. Halbpension im ****Hotel l’Europe bei Colmar
Picknick während der Exkursionen
Eintritte (sofern im Programm aufgeführt)
Alle anfallenden Straßengebühren

 

Nicht im Reisepreis enthalten sind:

 


Eintrittsgelder, soweit sie nicht im Programm aufgeführt sind
Getränke  und Ausgaben persönlicher Art
Krankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Trinkgelder

 

DIE ANMELDUNG IST AB SOFORT MÖGLICH!

Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg

Das vorläufige Programm gestaltet sich folgendermaßen:

 

Sonntag, 20. Mai 2018:

Am Morgen verlassen wir Windberg und machen aus auf den Weg in Richtung Colmar. Unterwegs besuchen wir Straßburg. Unser Abendessen erwartet uns im ****Hotel Europe bei Colmar. (www.hotel-europe-colmar.com)

 

Montag, 21. Mai 2018:

Der Weg führt uns heute zunächst nach Rosheim, wo wir mit St. Pierre-et-Paul eine der schönsten romanischen Kirchen im Elsass besichtigen. Über Obernai, die wiederum als schönste Stadt des Elsass gilt, geht es weiter auf den Odilienberg, auf dem wir die Grabkapelle der hl. Odilia besuchen wie auch den Blick auf die herrliche Umgebung genießen dürfen. Das Abendessen erwartet uns in unserem Hotel.
 

Dienstag, 22. Mai 2018:

Schlettstadt (Sélestat) ist das Ziel des heutigen Vormittags. Weiter geht die
Reise zur Haut-Koenigsbourg (Eintritt im Preis inbegriffen). Lohnenswert ist hier der Blick, der bis in den Schwarzwald reicht. Ein Besuch in Riquewihr mit seinem malerischen Stadtbild rundet den Tag ab. Das Abendessen erwartet uns im Hotel.
 

MITTWOCH, 23. mai 2018:

Der heutige Vormittag führt uns nach Eguisheim, einer anderen Perle im Elsass. Wir genießen dort den Vormittag und begeben uns nach unserem Picknick zurück nach Colmar. Nach einem gemeinsamen Besuch des Isenheimer Altars im Museum Unter den Linden (Eintritt im Preis inbegriffen) bleibt Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Zum Abendessen treffen wir uns im Hotel.

 

DONNERSTag, 24. Mai 2018:

Heute besichtigen wir zunächst Kaysersberg und begeben uns danach auf eine Rundfahrt durch die herrliche Landschaft der Vogesen. Das Abendessen erwartet uns im Hotel.

 

Freitag, 25. Mai 2018:

Erste Station des heutigen Tages ist Thann mit seinem bemerkenswerten Münster. Von vielen geschmäht und dennoch reizvoll ist Mulhouse. Vor unserer Rückfahrt ins Hotel besichtigen wir noch ein Kleinod, die romanische Kirche von Ottmarsheim.

 

Samstag, 26. Mai 2018:

Guebwiller, Murbach und Lautenbach sind die drei Orte, die wir heute besuchen und die sich vor allem durch prächtige romanische Kirchen auszeichnen. Ein letzter Ausflug in die Romanik des Elsass vor unserer Heimreise. Ein letztes Mal erwartet uns das Abendessen im Hotel.

 

Sonntag, 27. Mai 2018:

Wir treten die Heimreise an und sind (nach einem kurzen Besuch in Freiburg)
gegen Abend zurück in Windberg.

Wir erinnern Sie daran, dass das Programm vorläufig ist und wir uns aus technischen Gründen Änderungen im Ablauf vorbehalten!


FEIERLICHE MAIANDACHT
Feierliche Maiandacht mit Marienliedern
Nummer: 2018.D.III.3.4
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 21-05-2018, 19:00
Ort:

 

  FEIERLICHE MAIANDACHT
mit Marienliedern
  Windberger Schola
  Peter Hilger (Orgel)

 

 

 

 

 

 

 

 


FEIERLICHE LETZTE MAIANDACHT
Feierliche letzte Maiandacht mit „Ave Maria“ und anderen Marienliedern
Nummer: 2018.D.III.3.5
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 27-05-2018, 19:00
Ort:

 

  FEIERLICHE LETZTE MAIANDACHT
mit „Ave Maria“ und anderen Marienliedern
  Jutta Fruhstorfer (Alt)
  Peter Hilger (Orgel)

 

 

 

 

 

 

 

 


KONZERT - MIT DEM CHOR 5 AUS TUTTLINGEN
Konzert mit dem "Chor 5" aus Tuttlingen und dem Windberger Abteichor
Nummer: 2018.D.III.2.2
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 02-06-2018, 16:00
Ort:

 

  KONZERT MIT DEM "CHOR 5"
  unter der Leitung von Stefan Matt
  und dem Windberger Abteichor unter
  der Leitung von Stefan Matt und Peter Hilger

 

 

 

 

 


FESTGOTTESDIENST
Der "Chor 5" aus Tuttlingen singt Chorwerke aus verschiedenen Epochen
Nummer: 2018.D.III.1.7
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 03-06-2018, 10:30
Ort:
  Der "Chor 5" aus Tuttlingen
singt Chorwerke aus verschiedenen Epochen

  Leitung: Stefan Matt
  Peter Hilger (Orgel)

 

 

 

 

 

 

 


FESTGOTTESDIENST - HL. NORBERT - Gründer des Prämonstratenserordens
Musik für Streicher und Orgel, u. a. Kirchensonate Es-Dur von W. A. Mozart (KV 67)
Nummer: 2018.D.III.1.8
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 06-06-2018, 19:00
Ort:
  Musik für Streicher und Orgel,
u. a. Kirchensonate Es-Dur von W. A. Mozart (KV 67)
  Peter Hilger (Orgel)

 

 

 

 

 

 

 


BIBELKREIS – ÜBER DIE FREUDE
In diesem Jahr möchten wir mit Ihnen das Thema „Freude“ in den Blick nehmen: Das verlorene Schaf Mt, 18, 12 – 14
Nummer: 2018.B.II.1.9
Status: Buchung möglich
Beginn: 08-06-2018, 19:00
Ende: Freitag, 08. Juni 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Prior der Abtei; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30

Die Bibel ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Jahrtausende alt, haben ihre Schriften eine Sprache, die heutigen Ohren schwer zugänglich sein mag und eine Geschichte, die wir kaum noch nachvollziehen können. Umso wichtiger ist es, dass wir auch über dieses Buch ins Gespräch kommen.

In diesem Jahr möchten wir mit Ihnen das Thema "Freude" in den Blick nehmen. Wir betrachten uns Bibelstellen, in denen die Freude eine große Rolle spielt und bringen sie mit unserem eigenen Leben in Verbindung.

Nicht zu kurz kommen soll auch der zwanglose Austausch und das gegenseitige Kennenlernen. Daher laden wir Sie im Anschluss an unsere Abende ganz herzlich zu einem kleinen Imbiss ein, der Ihnen die Möglichkeit geben soll, einander kennenzulernen.

 

KOSTEN
Es entstehen keine Kosten
ANMELDUNG
nicht erforderlich
ALLE TERMINE
Donnerstag, 05. Oktober 2017
  Freitag, 03. November 2017
  Freitag, 01. Dezember 2017
  Freitag, 05. Januar 2018
  Freitag, 01. Februar 2018
  Freitag, 09. März 2018
  Freitag, 06. April 2018
  Freitag, 04. Mai 2018
  Freitag, 08. Juni 2018
  Freitag, 06. Juli 2018
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg





SITZEN IN STILLE - MEDITATION
Mit diesem Angebot wollen wir Ihnen Zeit und Raum geben für Ruhe, Sammlung und Gelassenheit. Das Sitzen in Stille wird in der christlichen wie auch in den östlichen Traditionen Jahrhunderte hindurch praktiziert. Es geht hierbei um ein Einüben in den Augenblick, in die Gegenwärtigkeit des Lebens.
Nummer: 2018.B.I.16.10
Status: Buchung möglich
Beginn: 10-06-2018, 16:00
Ende: Sonntag, 10. Juni 2018
Leitung: P. Felix Biebl OPraem; Dipl.-Theol.; Bildungsreferent an der Jugendbildungsstätte Windberg
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte mit Meditationserfahrung
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30

Meditation und Achtsamkeit sind überkonfessionell, unabhängig von Kultur und Religion und dadurch offen für alle.
Sie bedeuten: Wachsein für das Leben in jedem Augenblick. Im hektischen Alltag fällt das oft schwer – es muss geübt werden.

Mit diesem Angebot wollen wir Ihnen Zeit und Raum geben für Ruhe, Sammlung und Gelassenheit. Das Sitzen in Stille wird in der christlichen wie auch in den östlichen Traditionen Jahrhunderte hindurch praktiziert. Es geht hierbei um ein Einüben in den Augenblick, in die Gegenwärtigkeit des Lebens.

Dieses gemeinsame Üben besteht im Wesentlichen aus:

Geistliches Zentrum Windberg  dem schweigenden Verweilen im Augenblick
Geistliches Zentrum Windberg  dem ständigen Loslassen aller Gedanken und Vorstellungen
Geistliches Zentrum Windberg  dem vertrauensvollen Sich-Einlassenauf den eigenen Wesensgrund

Das Sitzen in Stille wird begleitet durch achtsames Gehen und einführende Texte aus der Tradition der Mystik.
Bequeme Kleidung ist sinnvoll. Meditationsbänkchen stehen zur Verfügung. Sitzkissen ggf. mitbringen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch.

 

ALLE TERMINE
Sonntag, 10. September 2017
  Sonntag, 08. Oktober 2017
  Sonntag, 19. November 2017
  Sonntag, 17. Dezember 2017
  Sonntag, 21. Januar 2018
  Sonntag, 18. Februar 2018
  Sonntag, 18. März 2018
  Sonntag, 15. April 2018
  Sonntag, 06. Mai 2018
  Sonntag, 10. Juni 2018
  Sonntag, 08. Juli 2018
Kosten
Es entstehen keine Kosten
Anmeldung
Nicht erforderlich
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P.Felix Biebl OPraem

P. Felix Biebl OPraem - Windberg




 

 

 


GRUNDKURS: EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT – DIE PROPHETEN (FORTSETZUNG)
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.
Nummer: 2018.B.II.3.2
Status: Buchung möglich
Beginn: 11-06-2018, 19:30
Ende: Montag, 11. Juni 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30
Gebühren: € 4.00

Die Bibel – und in ihr vor allem das Alte Testament – ist vielen Menschen kaum oder nur schwer zugänglich. Mit diesem Grundkurs wollen wir eine Einführung in die Grundthemen geben, die das Alte Testament von Buch zu Buch bis hinein in das Neue Testament durchziehen. Das Alte Testament wurde von Menschen verfasst, die auf Gott hörten und die ihre Erfahrungen mit Gott niederschrieben.
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.

 

Für die Teilnahme an diesem Tag sind weder ein biblisches Grundwissen noch andere Grundkenntnisse nötig. Der Kurs will im Gegenteil in die Welt der Bibel einführen.

Begleitend dazu empfehlen wir Ihnen die Teilnahme am Bibel-Intensivtag zum Alten Testament am 23. Juli 2018.

 

KOSTEN
20,00 € der gesamte Kurs
4,00 € der einzelne Abend
ALLE TERMINE
Montag, 11. Juni 2018
 
Mittwoch, 13. Juni 2018
 
Montag, 18. Juni 2018
 
Montag, 25. Juni 2018
 
Montag, 02. Juli 2018
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg





ANBETUNG
Sie sind eingeladen, sich in diese Jesusbegegnung einzulassen. Zeiten der Stille wechseln sich ab mit Zeiten des gemeinsamen Betens und Singens.
Nummer: 2018.B.I.18.2
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 12-06-2018, 19:30
Ende: Dienstag, 12. Juni 2018
Leitung: fr. Marcus Neuhoff OPraem - Dipl.-Theol.; Leiter des Klosterladens
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Sakristei der Pfarr- und Klosterkirche Windberg

Die Gebetsform der Anbetung macht uns Jesus Christus in der Hostie gegenwärtig. Er schaut uns an und wir schauen ihn an. Die Anbetung hilft, dass wir zur Ruhe kommen und lernen, auf ihn zu hören. Auch wenn wir die Hostie mit den Augen sehen können, so ist die Anbetung doch eine Jesusbegegnung mit dem Herzen.
Sie sind eingeladen, sich in diese Jesusbegegnung einzulassen. Zeiten der Stille wechseln sich ab mit Zeiten des gemeinsamen Betens und Singens.

 

ALLE TERMINE
Dienstag, 13. März 2018
 
Dienstag, 12. Juni 2018
 
Dienstag, 18. September 2018
 
Dienstag, 18. Dezember 2018
Kosten
Es entstehen keine Kosten
Anmeldung
Nicht erforderlich
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN fr. Marcus Neuhoff OPraem

fr. Marcus Neuhoff OPraem - Windberg

 

 


GRUNDKURS: EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT – DIE PROPHETEN (FORTSETZUNG)
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.
Nummer: 2018.B.II.3.1
Status: Buchung möglich
Beginn: 13-06-2018, 19:30
Ende: Mittwoch, 13. Juni 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30
Gebühren: € 4.00

Die Bibel – und in ihr vor allem das Alte Testament – ist vielen Menschen kaum oder nur schwer zugänglich. Mit diesem Grundkurs wollen wir eine Einführung in die Grundthemen geben, die das Alte Testament von Buch zu Buch bis hinein in das Neue Testament durchziehen. Das Alte Testament wurde von Menschen verfasst, die auf Gott hörten und die ihre Erfahrungen mit Gott niederschrieben.
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.

 

Für die Teilnahme an diesem Tag sind weder ein biblisches Grundwissen noch andere Grundkenntnisse nötig. Der Kurs will im Gegenteil in die Welt der Bibel einführen.

Begleitend dazu empfehlen wir Ihnen die Teilnahme am Bibel-Intensivtag zum Alten Testament am 23. Juli 2018.

 

KOSTEN
20,00 € der gesamte Kurs
4,00 € der einzelne Abend
ALLE TERMINE
Montag, 11. Juni 2018
 
Mittwoch, 13. Juni 2018
 
Montag, 18. Juni 2018
 
Montag, 25. Juni 2018
 
Montag, 02. Juli 2018
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg





TAIZÉ-GEBET
"Nichts führt in innigere Gemeinschaft mit dem lebendigen Gott, als ein ruhiges gemeinsames Gebet, das seine höchste Entfaltung in anhaltenden Gesängen findet, die danach, wenn man wieder allein ist, in der Stille des Herzens weiterklingen." (Frère Roger, Gründer von Taizé)
Nummer: 2018.B.I.19.2
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 15-06-2018, 19:30
Ende: Freitag, 15. Juni 2018
Leitung: P. Philipp Schmidbauer OPraem, Windberg - Mag. theol.; Kaplan in Straubing-St. Josef
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Sakristei in der Pfarrkirche Windberg

Jahr für Jahr wird der kleine französische Ort Taizé für über 100.000 Jugendliche und Erwachsene ein Ort der Ruhe und der Begegnung untereinander und mit Gott. Drei Mal am Tag versammeln sich die Brüder der Gemeinschaft von Taizé zum Gebet, teilweise mit über 6.000 Menschen.
Diese Gebete leben vom gemeinsamen Singen, vom Hören auf Gottes Wort und vom Schweigen. Ruhige, kurze, oft wiederholte Lieder mit einprägsamen Texten lassen den Beter still und ruhig werden und sich so für Gott öffnen.
Nicht nur für die Besucher in Taizé, sondern für viele Menschen auf der ganzen Welt wurden die Gesänge und Gebete zu einer Quelle für ihr Leben.


Wir wollen gemeinsam singen und beten und so aus dieser Quelle Kraft für unseren Alltag schöpfen.

Taizé-Gebet

 

 

ALLE TERMINE

Freitag, 16. März 2018 | Hunderdorf

 
Freitag, 15. Juni 2018 | Windberg
 
Freitag, 21. September 2018 | Windberg
 
Freitag, 07. Dezember 2018 | Neukirchen
Kosten
Es entstehen keine Kosten
Anmeldung
Nicht erforderlich
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Phillip-Neri Schmidbauer OPraem

P. Philipp Schmidbauer OPraem - Windberg

 

 


"VERLIEBT - VERLASSEN - VERLETZT" - TAGE FÜR FRAUEN UND MÄNNER IN EINER TRENNUNGSSITUATION
Dieser Tag bietet Zeit und Raum, diesem Ausnahmezustand der Seele nachzuspüren und in der Begegnung mit Anderen kleine Wegmarken für einen Neubeginn zu entdecken.
Nummer: 2018.B.III.8
Status: Bereits gebucht
Beginn: 16-06-2018, 09:00
Ende: Samstag, 16. Juni 2018
Anmeldeschluss: Samstag, 09. Juni 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem Dr. phil., Dipl.-Theol.; Prior der Abtei; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Frauen und Männer, die eine Trennungssituation durchleben
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 1
Freie Plätze: 29
Gebühren: € 40.00

Himmelhochjauchzend starten menschlichen Partnerschaften ins Leben, alles scheint möglich, die Nähe des anderen beflügelt uns. Wie niederschmetternd ist dann der Absturz, wenn es zur Trennung kommt. Nichts ist mehr wie es war. Es scheint keinen Ausweg aus Schmerz, Enttäuschung, Wut und Hilflosigkeit zu geben und irgendwie ist alles sinnlos.

Dieser Tag bietet Zeit und Raum, diesem Ausnahmezustand der Seele nachzuspüren und in der Begegnung mit Anderen kleine Wegmarken für einen Neubeginn zu entdecken. Wir machen uns auf die Suche, wie Schritt für Schritt vermehrt Hoffnung und Lebendigkeit in unser Leben Einzug halten kann.

 

Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg


GRUNDKURS: EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT – DIE PROPHETEN (FORTSETZUNG)
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.
Nummer: 2018.B.II.3.3
Status: Buchung möglich
Beginn: 18-06-2018, 19:30
Ende: Montag, 18. Juni 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30
Gebühren: € 4.00

Die Bibel – und in ihr vor allem das Alte Testament – ist vielen Menschen kaum oder nur schwer zugänglich. Mit diesem Grundkurs wollen wir eine Einführung in die Grundthemen geben, die das Alte Testament von Buch zu Buch bis hinein in das Neue Testament durchziehen. Das Alte Testament wurde von Menschen verfasst, die auf Gott hörten und die ihre Erfahrungen mit Gott niederschrieben.
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.

 

Für die Teilnahme an diesem Tag sind weder ein biblisches Grundwissen noch andere Grundkenntnisse nötig. Der Kurs will im Gegenteil in die Welt der Bibel einführen.

Begleitend dazu empfehlen wir Ihnen die Teilnahme am Bibel-Intensivtag zum Alten Testament am 23. Juli 2018.

 

KOSTEN
20,00 € der gesamte Kurs
4,00 € der einzelne Abend
ALLE TERMINE
Montag, 11. Juni 2018
 
Mittwoch, 13. Juni 2018
 
Montag, 18. Juni 2018
 
Montag, 25. Juni 2018
 
Montag, 02. Juli 2018
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg





GLÄUBIG UND HOMOSEXUELL – JA!
Kirchliche Verlautbarungen zum Thema Homosexualität hinterlassen bei den Betroffenen das Gefühl, ausgegrenzt und nicht willkommen zu sein. Wir vertiefen uns an diesem Wochenende nicht in kirchliche Lehraussagen, sondern suchen gemeinsam nach den Perlen des Glaubens, nach der Würde und dem Respekt, den uns unsere Gottebenbildlichkeit verleiht.
Nummer: 2018.B.III.3
Status: Buchung möglich
Beginn: 22-06-2018, 17:45
Ende: Sonntag, 24. Juni 2018
Anmeldeschluss: Freitag, 15. Juni 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem Dr. phil., Dipl.-Theol.; Prior der Abtei; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Menschen mit homosexueller Orientierung
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30
Gebühren: € 150.00

"Darum möchten wir bekräftigen, dass jeder Mensch,
unabhängig von seiner sexuellen Orientierung,
in seiner Würde geachtet und mit Respekt aufgenommen werden soll"
(Amoris Laetitia, 276)

Kirchliche Verlautbarungen zum Thema Homosexualität hinterlassen bei den Betroffenen das Gefühl, ausgegrenzt und nicht willkommen zu sein.

Wir vertiefen uns an diesem Wochenende nicht in kirchliche Lehraussagen, sondern suchen gemeinsam nach den Perlen des Glaubens, nach der Würde und dem Respekt, den uns unsere Gottebenbildlichkeit verleiht.

 

BEGINN
mit dem Abendessen um 17.45 Uhr
ENDE
mit dem Mittagessen um 13.00 Uhr
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg


BIBEL-INTENSIV-TAG - DAS ALTE TESTAMENT
Wie der Name bereits verrät, möchten wir uns einen Tag lang intensiv mit der Bibel befassen, die Gesellschaft der damaligen Zeit und ihre Umgangsformen, Rituale bzw. religiöse Strömungen kennen lernen.
Nummer: 2018.B.II.7.1
Status: Buchung möglich
Beginn: 23-06-2018, 09:00
Ende: Samstag, 23. Juni 2018
Anmeldeschluss: Samstag, 16. Juni 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Prior der Abtei; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30
Gebühren: € 30.00

Wie der Name bereits verrät, möchten wir uns einen Tag lang intensiv mit der Bibel befassen, die Gesellschaft der damaligen Zeit und ihre Umgangsformen, Rituale bzw. religiöse Strömungen kennenlernen. Die Bibel vermittelt viele Botschaften über Bilder und Geschichten. Daher werden wir einen Tag lang eintauchen in die Welt der orientalischen und biblischen Erzählungen, um auf diese Weise die Botschaften der Bibel und ihre Aktualität besser zu verstehen.

 

TERMIN Bibel-Intensiv-Tag: Das Neue Testament am 03. November 2018
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg





GRUNDKURS: EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT – DIE PROPHETEN (FORTSETZUNG)
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.
Nummer: 2018.B.II.3.4
Status: Buchung möglich
Beginn: 25-06-2018, 19:30
Ende: Montag, 25. Juni 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30
Gebühren: € 4.00

Die Bibel – und in ihr vor allem das Alte Testament – ist vielen Menschen kaum oder nur schwer zugänglich. Mit diesem Grundkurs wollen wir eine Einführung in die Grundthemen geben, die das Alte Testament von Buch zu Buch bis hinein in das Neue Testament durchziehen. Das Alte Testament wurde von Menschen verfasst, die auf Gott hörten und die ihre Erfahrungen mit Gott niederschrieben.
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.

 

Für die Teilnahme an diesem Tag sind weder ein biblisches Grundwissen noch andere Grundkenntnisse nötig. Der Kurs will im Gegenteil in die Welt der Bibel einführen.

Begleitend dazu empfehlen wir Ihnen die Teilnahme am Bibel-Intensivtag zum Alten Testament am 23. Juli 2018.

 

KOSTEN
20,00 € der gesamte Kurs
4,00 € der einzelne Abend
ALLE TERMINE
Montag, 11. Juni 2018
 
Mittwoch, 13. Juni 2018
 
Montag, 18. Juni 2018
 
Montag, 25. Juni 2018
 
Montag, 02. Juli 2018
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg





GRUNDKURS: EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT – DIE PROPHETEN (FORTSETZUNG)
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.
Nummer: 2018.B.II.3.5
Status: Buchung möglich
Beginn: 02-07-2018, 19:30
Ende: Montag, 02. Juli 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30
Gebühren: € 4.00

Die Bibel – und in ihr vor allem das Alte Testament – ist vielen Menschen kaum oder nur schwer zugänglich. Mit diesem Grundkurs wollen wir eine Einführung in die Grundthemen geben, die das Alte Testament von Buch zu Buch bis hinein in das Neue Testament durchziehen. Das Alte Testament wurde von Menschen verfasst, die auf Gott hörten und die ihre Erfahrungen mit Gott niederschrieben.
Dieser Kurs befasst sich mit den Propheten, die innerhalb des Alten Testamentes eine besondere Stellung einnehmen.

 

Für die Teilnahme an diesem Tag sind weder ein biblisches Grundwissen noch andere Grundkenntnisse nötig. Der Kurs will im Gegenteil in die Welt der Bibel einführen.

Begleitend dazu empfehlen wir Ihnen die Teilnahme am Bibel-Intensivtag zum Alten Testament am 23. Juli 2018.

 

KOSTEN
20,00 € der gesamte Kurs
4,00 € der einzelne Abend
ALLE TERMINE
Montag, 11. Juni 2018
 
Mittwoch, 13. Juni 2018
 
Montag, 18. Juni 2018
 
Montag, 25. Juni 2018
 
Montag, 02. Juli 2018
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg





UNGEZÄHMT LEBENDIG! – EIN WOCHENENDE FÜR FRAUEN
An diesem Wochenende bietet wir Freiraum, den Körper als schwingendes Instrument für mehr Lebendigkeit wachzurütteln, den eigenen Gefühlen und Sehnsüchten Raum zu geben und sich selbst zu hören in all dem, was in uns lebendig sein will.
Nummer: 2018.B.III.4
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06-07-2018, 17:45
Ende: Sonntag, 08. Juli 2018
Anmeldeschluss: Freitag, 29. Juni 2018
Leitung: Marianne Voit, Hohenwarth Religionspädagogin und Supervisorin (DGSv); Petra Kappelmeier, Psychotherapie (HPG) und Körperarbeit
Zielgruppe: Frauen jeden Alters
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 2
Freie Plätze: 28
Gebühren: € 120.00

Haben Sie sich in den letzten Tagen mal quietschlebendig gefühlt? Wie sind diese Momente Ihres Lebens, in denen Sie sich als aktiv, beschwingt, fit, munter, dynamisch, impulsiv, prall, beweglich, beseelt und lebhaft beschreiben würden? Dürfen Sie auch heute noch voller ungezähmter Lebendigkeit sein?

Wir lassen es zu, dass sich im Alltag die Lebendigkeit dem Funktionieren unterordnet. Wir zähmen uns selbst und lassen
uns zähmen. Dabei vergessen wir unseren Körper, der von Kindesbeinen an munter und aktiv sein möchte, wir hören nicht auf unsere Gefühle, die unsere innere Lebendigkeit widerspiegeln und wir lassen zu, dass unsere Seele nicht sprechen darf von dem, was ihre Lebendigkeit behindert.

An diesem Wochenende bietet wir Freiraum, den Körper als schwingendes Instrument für mehr Lebendigkeit wachzurütteln, den eigenen Gefühlen und Sehnsüchten Raum zu geben und sich selbst zu hören in all dem, was in uns lebendig sein will.

 

BEGINN
mit dem Abendessen um 17.45 Uhr
ENDE
mit dem Mittagessen um 13.00 Uhr
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN Marianne Voit

Marianne Voit - Hohenwarth

Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN Petra Kappelmeier

Petra Kappelmeier


BIBELKREIS – ÜBER DIE FREUDE
In diesem Jahr möchten wir mit Ihnen das Thema „Freude“ in den Blick nehmen: Vollkommene Freude Joh 15, 9 – 17
Nummer: 2018.B.II.1.10
Status: Buchung möglich
Beginn: 06-07-2018, 19:00
Ende: Freitag, 06. Juli 2018
Leitung: P. Jakob Seitz OPraem - Dr. phil., Dipl.-Theol.; Prior der Abtei; Leiter des Geistlichen Zentrums
Zielgruppe: Dieses Angebot ist offen für alle Interessierte
Ort: Jugendbildungsstätte Windberg
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 0
Freie Plätze: 30

Die Bibel ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Jahrtausende alt, haben ihre Schriften eine Sprache, die heutigen Ohren schwer zugänglich sein mag und eine Geschichte, die wir kaum noch nachvollziehen können. Umso wichtiger ist es, dass wir auch über dieses Buch ins Gespräch kommen.

In diesem Jahr möchten wir mit Ihnen das Thema "Freude" in den Blick nehmen. Wir betrachten uns Bibelstellen, in denen die Freude eine große Rolle spielt und bringen sie mit unserem eigenen Leben in Verbindung.

Nicht zu kurz kommen soll auch der zwanglose Austausch und das gegenseitige Kennenlernen. Daher laden wir Sie im Anschluss an unsere Abende ganz herzlich zu einem kleinen Imbiss ein, der Ihnen die Möglichkeit geben soll, einander kennenzulernen.

 

KOSTEN
Es entstehen keine Kosten
ANMELDUNG
nicht erforderlich
ALLE TERMINE
Donnerstag, 05. Oktober 2017
  Freitag, 03. November 2017
  Freitag, 01. Dezember 2017
  Freitag, 05. Januar 2018
  Freitag, 01. Februar 2018
  Freitag, 09. März 2018
  Freitag, 06. April 2018
  Freitag, 04. Mai 2018
  Freitag, 08. Juni 2018
  Freitag, 06. Juli 2018
Geistliches Zentrum Windberg | REFERENTEN P. Dr. Jakob Seitz

P. Jakob Seitz OPraem - Windberg